Magnetantennen für den Empfang

Funktion und Berechnung mit einem Excel-Berechnungstool

von Wolfgang Friese, Christina Friese


ISBN-13: 978-3-945615-22-5
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: Funk Verlag Bernhard Hein
Ausgabe: Nein
Umfang / Format: 180 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Zeichnungen und Schaltungen, pdf-Format
Medium: E-Book

Sofort lieferbar

15,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Mit diesem E-Book sind alle gut beraten, die ihre Empfangsmagnetantenne selbst bauen möchten. Neben einer Einführung in die Theorie der Magnetantennen enthält es eine große Fülle an Informationen zur Funktion und Berechnung, sowie interessante Anregungen für den Antennenaufbau.

Aus dem Vorwort
Das vorliegende E-Book „Magnetantennen für den Empfang – Funktion und Berechnung“ besteht aus einer Reihe von Beiträgen, die sich mit der Funktion, der Berechnung, den Ausführungsformen und den zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten von Magnetantennen befassen. Dazu wurden einige der in der Zeitschrift FUNKAMATEUR erschienenen Beiträge des Verfassers, teilweise in ergänzter bzw. modifizierter Form, übernommen. Weitere Aufsätze zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Magnetantennentechnik vervollständigen die Betrachtungen.
Die rein theoretischen Abhandlungen wurden dabei auf ein Mindestmaß reduziert und sehr komplexe Zusammenhänge möglichst gut nachvollziehbar, zum Teil an Hand von praktischen Beispielen, erläutert. Die ausgewiesenen Formeln in der E-Book-PDF dienen nicht nur zur Berechnung der Antennen und Schaltungen, sondern auch zur besseren Anschauung vieler Zusammenhänge. Wer sich aber nicht mit den Formeln beschäftigen möchte, kann diese meist übergehen.
Das E-Book wendet sich an alle, die sich in der einen oder anderen Form mit Magnetantennen für den Empfang beschäftigen. Sei es, um ihnen eine Einführung in die Thematik zu geben oder um ihre Kenntnisse zu ergänzen. Insbesondere ist es für den Praktiker zugeschnitten. Wenn Sie ihre Empfangsmagnetantennen selbst aufbauen und damit experimentieren wollen, finden Sie hier eine große Fülle von Anregungen.
Benötigen Sie eine resonant abgestimmte Ferritantenne, ein Breitbandsystem für den Sfericsempfang oder eine Induktionsspule für den Empfang sehr tiefer Frequenzen? Oder möchten Sie gern die Wirkungen der zahlreichen Betriebsarten von Schleifenantennen oder die von entdämpften Systemen austesten? Dann finden Sie im E-Book nicht nur die zahlreichen Aufbaubeschreibungen und Berechnungen der Antennen, sondern auch die der zugehörigen Anpassverstärker.
Sie können die Empfindlichkeit Ihres (Welt-) Empfängers mit Ferritantenne ohne Eingriff am Gerät teils beträchtlich erhöhen. Im E-Book werden einige einfache und anspruchsvollere Lösungen vorgestellt.
Verschiedene lokale Störungen können den Empfang mit Magnetantennen stark beeinflussen. Ich stelle einige Möglichkeiten zur Unterdrückung des sogenannten Antenneneffektes, sowie zur Minimierung der störenden magnetischen Komponente vor. Mit einigen meist einfachen Versuchen können Sie leicht testen, ob eine Störminimierung möglich ist und welche Anwendungsvariante für Sie in Frage kommt.
Benötigen Sie z.B. für Ortungszwecke eine Sendespule, dann können Sie die Anregungen in Kapitel 19 nutzen, um eine möglichst starkes Feld in der Spule zu erzeugen.
„Magnetantennen für den Empfang – Funktion und Berechnung“ ist in Zusammenarbeit mit meiner Tochter Christina entstanden. Sie hat ein umfangreiches Excel-Berechnungstool entwickelt, das als Begleitprogramm auf der CD enthalten ist. Darin wurde ein maßgeblicher Teil der im E-Book-Text aufgeführten Formeln in allen relevanten Umstellungsvarianten übernommen. Das Tool reduziert den Berechnungszeitaufwand beträchtlich. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie komplexere Berechnungen, bei denen mehrere Formeln Verwendung finden, durchführen. Weiterhin wird die Fehleranfälligkeit bei der Berechnungsdurchführung minimiert.
Insbesondere dann, wenn Sie im Umgang mit der Formelrechnung weniger erfahren sind, bietet Ihnen das Excel-Berechnungstool einige wesentliche Vorteile. Sie müssen lediglich die zugehörigen Eingabefelder befüllen, Berechnung und Ausgabe erfolgen im Anschluss automatisch. Im Berechnungstool ist auch ein sogenannter „Einheitenrechner“ enthalten, mit dem eine einfache Umrechnung der physikalischen Einheiten in die jeweilige Grundeinheit möglich ist.
Hinweise für den vorteilhaften Umgang mit dem Berechnungstool finden Sie in einer zugehörigen Kurzbeschreibung im PDF-Format.
Basis des Excel-Berechnungstools ist das Microsoft Programm Excel ©. Das Tool wurde mit der Excel Version 2010 erstellt. Grundsätzlich sind jedoch alle Excel Versionen verwendbar, sofern darin VBA Makros unterstützt werden. Bei Open Office Programmen beispielsweise steht folglich nicht die volle Funktionalität zur Verfügung. Das Tool ist u.a. lauffähig unter den Betriebssystemen Microsoft Windows XP, Vista, Windows 7.


ISBN-13: 978-3-945615-22-5
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: Funk Verlag Bernhard Hein
Ausgabe: Nein
Umfang / Format: 180 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Zeichnungen und Schaltungen, pdf-Format
Medium: E-Book

Aus dem Inhalt

  • 0. Vorwort S. 2
  • 1. Elektromagnetische Wechselfelder S. 4
  • 2. Magnetantennen - eine Übersicht S. 15
  • 3. Eigenkapazität von Spulen S. 20
  • 4. Entstehung und Vermeidung des Antenneneffekts S. 26
  • 5. Resonant betriebene Magnetantennen S. 37
  • 6. Antennenkreisabstimmung S. 43
  • 7. Entdämpfung der Magnetantennenkreise S. 54
  • 8. Bedämpfter Betrieb S. 60
  • 9. Schleifenantennen – eine Übersicht S. 68
  • 10. Abgestimmter Antennenbetrieb mit Ringkernübertragerkopplung S. 76
  • 11. Ferritstäbe S. 85
  • 12. Stabkernspulen S. 94
  • 13. Temperaturabhängigkeit der Anfangspermeabilität von Ferriten S. 107
  • 14. Induktionsspulen und ihre Anpassung S. 110
  • 15. Erhöhung der Empfindlichkeit von Empfängern mit Ferritantenne S. 129
  • 16. Magnetantennen unter Einwirkung örtlicher Störungen S. 139
  • 17. Vergleich von Magnetantennen und elektrischen Antennen S. 147
  • 18. Induktivität von (Antennen-) Spulen S. 152
  • 19. Sendespulen S. 159
  • 20. Empfangsschwingkreise sind Reihenschwingkreise S. 163
  • 21. Teilankopplung S. 169
  • 22. Mess- und Prüfgeräte, einfache Hilfsmittel S. 172
  • 23. Bezugshinweise für Bauelemente und Baugruppen S. 176
  • 24. Technische Werte für Kupferlackdrähte S. 177
  • Excel-Berechnungstool
  • Tool-Erläuterung

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-945615-22-5
978-3945615225
EAN-13: 9783945615225